Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Sprechzeiten

 

 

Mo keine Sprechzeiten
Di

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

Mi keine Sprechzeiten
Do

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 15:30 Uhr

Fr 09:00 - 12:00 Uhr
   
Weitere Termine nach Vereinbarung
 
Wir empfehlen Ihnen, Termine für das Anschlusswesen telefonisch zu vereinbaren.
 
 

Der Zweckverband Ostuckermärkische Wasserversorgung und Abwasserbehandlung ist ein regionales Versorgungsunternehmen mit der Aufgabe, in den ihm angeschlossenen Städten und Gemeinden die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung durchzuführen.

 

Zur Verstärkung unseres Teams ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Referent/-in der Verbandsleitung (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Management Sitzungsdienst der Verbandsversammlung und des Verbandsvorstehers
  • Büroorganisation des Verbandsvorstehers
  • Organisation und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes
  • Vorbereitung von Beschlussvorlagen und Satzungsänderungen
  • Beratung der Verbandsleitung und Fachabteilungen in rechtlichen Belangen
  • Verwaltung des Vertragswesens / Erstellung und Prüfung von Verträgen
  • Widerspruchsbearbeitung und Mitwirkung bei Durchsetzung von Rechtsansprüchen des Verbandes

 

Ihr Profil:

 

Sie verfügen über einen Studienabschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d), Kommunalfachwirt (m/w/d), Rechtsfachwirt (m/w/d), Bachelor-Studium Fachrichtung Jurist (m/w/d) oder über eine vergleichbare einschlägige Studienrichtung und können bereits berufliche Erfahrungen im Kommunal- und Vertragsrecht idealerweise in einem Versorgungsunternehmen vorweisen.

Umfassende Kenntnisse und Anwendungserfahrung am PC mit den MS Office Programmen sowie EDV- Affinität werden erwartet.

 

Weitere Anforderungen/Kompetenzen:

 

  • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
  • sicheres und loyales Auftreten
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie hohe Belastbarkeit
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgaben
  • eine tarifliche Vergütung in der EG 9b, mindestens Stufe 3
  • Gewährung einer qualifikationsbezogenen Arbeitsmarktzulage
  • tarifliche Jahressonderzahlung
  • leistungsorientierte Einmalzahlung
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten

 

Die Stelle ist mit 40 Wochenstunden festgelegt und unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD / Entgeltordnung / Teil A Abschnitt I.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und entspricht das Anforderungsprofil Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.03.2021 an:

 

ZOWA / Personalabteilung                                                                                                            

Frau Wollmann                                                                              

Wasserplatz 1                                                           

16303 Schwedt

e-mail:

 

Ihre Ansprechpartnerin für telefonische Auskünfte: Frau Wollmann (Tel.: 03332 266513)